Die Stiftung der Freunde der Hamburger Hochschule und Theater (Hochschulstiftung) wurde 1962 errichtet und geht auf einen im Jahr 1947 gegründeten Förderverein zurück. Unsere Strukturen ermöglichen eine effektive und effiziente Arbeitsweise. Der Vorstand der Stiftung arbeitet ehrenamtlich, so dass die Spendenmittel nach Berücksichtigung nur geringer administrativer Kosten für Förderzwecke verwendet bzw. weitergeleitet werden können.



Prof. Dr. Martin Zieger
Vorsitzender der Hochschulstiftung


Wir unterstützen die Hamburger Hochschule für Musik und Theater (HfMT) bei ihren künstlerischen, wissenschaftlichen und pädagogischen Belangen und stellen Mittel für solche Zwecke zur Verfügung, die nicht oder nur teilweise durch den öffentlichen Etat abzudecken sind. Damit tragen wir wesentlich dazu bei, das hohe Ausbildungsniveau, die künstlerische Exzellenz und die internationale Reputation der Hochschule zu erhalten. Viele Ziele konnten und können erst durch unsere Hilfe erreicht werden. Gemeinsam mit dem Präsidium der Hochschule und unseren Förderern werden interessante und zukunftsweisende Projekte entwickelt. Die Nachhaltigkeit solcher Maßnahmen liegt uns dabei besonders am Herzen.

Wir helfen, hochbegabten, jungen Talenten den Weg ins Künstlerleben durch eine erstklassige Ausbildung zu ermöglichen. Dies bezeugt eine Vielzahl von Absolventinnen und Absolventen, die heute an prominenten Stellen des Kulturlebens wirken. Wir sind stolz darauf, durch unsere Unterstützung der HfMT die Qualität der Metropole Hamburg als Standort hochklassigen kulturellen Lebens zu fördern.

Begleiten Sie uns dabei durch Ihre ideelle und finanzielle Hilfe. Leisten Sie für bestimmte Projekte eine Spende oder besser noch: Werden Sie Mitglied in unserem Förderkreis! Gern sprechen wir mit Ihnen darüber, wie Sie sich ganz persönlich und identifizierbar engagieren können. Die Dankbarkeit und Freude, die Sie bei den Studierenden auslösen, werden für Sie ein besonderes Erlebnis sein.